Sie sind hier: Software Time-Sync FAQ
1.0 Wie heißen die Dienste für den Time-Sync Client bzw. für Time-Sync Server?
Der Clientdienst heißt "Time-Sync Client". Der Dienst für den Server wurde "Time-Sync Server" benannt.

1.1 Welches Protokoll wird verwendet um die Uhrzeit von einem Zeitserver zu ermitteln?
Der Client und der Server verwenden beide das SNT-Protokoll (Simple Network Time Protocol - RFC 2030) und das Time Protokoll (RFC 868).

1.2 Kann ich den Time-Sync Server und den Time-Sync Client auf einem Rechner installieren?
Nein. Das ist auch nicht nötig, da Server auch die Client-Funktion beinhaltet.

1.3 Muss ich etwas beachten wenn ich die Software auf einem Domänencontroller bzw. auf einen Rechner in einer Domäne installiere?
Ja, es muss darauf geachtet werden das der Dienst "Windows-Zeitgeber" deaktiviert ist, da es ansonsten zu Konflikten kommen kann. Der Dienst wird automatisch bei der Installation von Time-Sync deaktiviert.

1.4 Kann ich Time-Sync auch in einem LAN verwenden ohne Internetanschluss?
Das ist problemlos möglich. Sie installieren auf einem Rechner den Time-Sync Server und auf allen anderen Rechnern den Time-Sync Client. Als Zeitserver tragen Sie bei allen Clients den Rechner ein auf dem Sie Time-Sync Server installiert haben.

1.5 Kann ich Time-Sync ohne ein Setup-Dialog installieren?
Es gibt bei Time-Sync eine sogenannte Kommandozeilen-Installation. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Hilfe von Time-Sync.


Mehr Informationen finden Sie in der Hilfe von Time-Sync. Bei weiteren Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular.